Zu Dänemark zählen nicht nur die beiden Hauptinseln Seeland und Fünen, sondern auch über 400 bewohnte und unbewohnte Inseln von unterschiedlicher Größe. Am bekanntesten unter Dänemark-Urlaubern ist jedoch Jütland, die dänische Halbinsel, die an Deutschland angrenzt. Die abwechslungsreiche Landschaft macht den Reiz aus, so bieten sich für jede Jahreszeit viele Möglichkeiten für Erlebnisse und Ausflüge – egal ob man als Familie mit Kindern, als Paar oder als Gruppe in Dänemark Urlaub macht.

Die Strände und das Meer sind natürlich ein Anziehungspunkt, der keiner weiteren Erklärung bedarf. Hier kann man die Weite der Landschaft und die endlosen Sandstrände genießen, sich bei einem Spaziergang im Herbst und Winter durchpusten lassen oder mit etwas Glück vielleicht Bernstein finden. Im Sommer laden die Strände natürlich zum Sprung in das kühle Nass und zum Bauen von Sandburgen ein.

Aber was kann man in Dänemark unternehmen, wenn man mal eine Pause vom Strandleben braucht?

Für die Nordsee-Urlauber, denen der Weg in die Hauptstadt Kopenhagen mit dem Vergnügungspark Tivoli zu weit für eine Tagestour ist, gibt es auch viele interessante Ziele und Attraktionen, die nach maximal 1-2 Stunden Fahrzeit erreicht sind.

Wer in Dänemark an der Nordseeküste in einem Ferienhaus Urlaub seinen Urlaub verbringt, hat es nicht weit nach Esbjerg, Dänemarks fünftgroße und zugleich jüngste Stadt, dessen Zentrum der Hafen ist. Hier ist auch das Fischerei- und Seefahrtsmuseum einen Besuch wert.

Von Dänemarks jüngster Stadt ist es nicht weit bis in die älteste Stadt des kleinen Königreichs, Ribe. Ribe war bereits zu Zeiten der Wikinger ein wichtiger Handelsplatz, und die idyllische, gut erhaltene Altstadt mit dem Dom aus dem Jahr 1117 sollte man sich nicht entgehen lassen.

Wenn man Urlaub in Dänemark mit Kindern macht, führt so gut wie kein Weg am Legoland vorbei, wo großen und kleinen Kindern jede Menge Unterhaltung geboten wird. Das Gute ist: von einem Ferienhaus an der Nordseeküste aus erreicht man das Legoland in unter einer Stunde Fahrzeit!

Comments are closed.